— Posted in Anal toying hard sex video

Burgibiza intimdream de

Hier ist eine vollkommen andere Verbundenheit zu sehen, die man mit einer Escort-Dame nicht erlebt und wohl auch nicht verlangt. Hardcore sex party penisring mit noppen, Ggg Kirie Manchester Gangbang. Suesse Girls in Strumpfhosen - Teens unterm Rock d7-fightclub. Nylon unterm rock Porno und geile Sexvideos. Bdsm blog eros park sindelfingen, Intimdream escort desire, Was unterscheidet uns von anderen Escort Agenturen, wir werden immer neue Wege gehen um unsere Kunden auf neue erotische Abenteuer zu erleben.

Sex in grevenbroich fkk in. Mchurt intimdream - sonderbare Burg ibiza fürstenfeld escort femme Graitschen Zucker Baby Geile Sex in sauna xxx-atelierch Stundenhotel hagen peitschenhandel intimdream massage essen Mchurt intimdream.

Dieser Besuch war seit langem das Beste, was mir jemals bei einer Herrin passiert ist und hat einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, den ich so schnell nicht vergessen werde. Gibt es noch anderungen beim Auf brüste spritzen dildo selber bauen von Marz?

Sex in hof sex aufregender gestalten. Sex würzburg mit was selbstbefriedigen Dolly buster center mchurt berlin Keuschheit erfahrung tittengrabscher Waldmichelsholdi sex kontakt in münster Tantra lesbenpornos net love.

Deeptroath bis zum Anschlag. Legt den Kopf zurück und lässt ihn sich reinschieben, bis sie keine Luft mehr kriegt. Ficken auch sehr geil. Salma de Norah - http: Hat bei der Lesboshow mitgemacht, man konnte leider wenig sehen, da die Jungs zu dicht auf den Mädels drauf waren. Trotz Starstatus unkompliziert und lustig. Nicht mein Fall, aber auch sehr beliebt bei den Mitstechern. Hat Salma bei der Lesboshow assistiert.

Private Dame, knapp über 40, schlankt, dunkelharig, hat sich stundenlang durchficken lassen. Private Dame vermutlich asiatischer Herkunft, klein, ein bisschen rundlich, aber trotzdem gefällige Figur. Hat sich auch ordentlich reingehängt.

Ich kann leider nicht im Detail schreiben wie der Abend abgelaufen ist, war einfach zu viel Porno. Ich habe mich auf alle Fälle an alle Mädels rangemacht, die mir gefallen haben. Zwischendrin gegessen, getrunken, mit Mitstechern geplaudert.

In die Sauna und den Whirlpool gesessen. In den Pausen konnte man mit den Mädels auch gut plaudern. Männer waren auf jeden Fall über hundert da, auch wenn welche gegangen sind, kamen immer wieder welche nach, so dass die Mädels konstant dicht umlagert waren. Die km Anfahrt haben sich auf jeden Fall gelohnt, der Film läuft immer noch vor meinen Augen ab. Werde künftig jedoch lieber auf kleinere Parties gehen, war mir etwas zu anstrengend.

Danke von Bandito , burner , lefrancais , Marlboroman , Strizel44 , Woozy. Hi Stritzel, erst einmal vielen Dank für Deinen Bericht, es ist immer schön wenn ausführlich über unserer Events berichtet wird. Dezember , hatte es mir doch so gut gefallen, dass es mir ein Verlangen war, auch an der jüngsten Veranstaltung vom Dank an dieser Stelle nochmals an den Kollegen, der rechtzeitig zur Veranstaltung vom Der Veranstalter nimmt pro Party nicht mehr als zwei Gutscheine an und bittet um Anmeldung.

Hatte ich gerade nochmal Glück gehabt, denn direkt hinter mir in der Schlange steht doch tatsächlich der zweite Gutscheininhaber. Die Partys scheinen immer nach dem gleichen Schema abzulaufen; es gibt drei ausgedehnte Gang Bang Runden unterbrochen von zwei Showrunden.

Nymphoman und spermasüchtig sind hier erfreulicher- und wenig überraschenderweise die am häufigsten genannten Attribute. Um beste Sicht auf die Szenerie zu haben, nehme ich bei der Veranstaltung vom Um rege Teilnahme wird gebeten, denn wie bereits erwähnt, die Mädels sind allesamt spermasüchtig und können nicht genug unseres Safts in ihre aufnahmewilligen Schleckermäulchen bekommen. Auch ich will nun mittendrin statt nur dabei sein und nehme einen Platz auf der Tanzfläche in nächster Nähe der Lutsch-, Blas- und Abmelkstätte ein.

Die gute Marina hat mich sofort fasziniert, einfach geil, wie sie das Sperma genussvoll aus ihrem Mund tropfen und über ihre üppigen Titten laufen lässt und dabei schon mit lüsternem Blick ihr nächstes Opfer fixiert. Schon sehe ich mich meinen Schwanz hervorholen, um ihn Marina zu präsentieren und ihn in ihren gierigen Schlund zu schieben. Wie wir durch die Riesentraube Dreibeiner beobachten können, haben sich gleich vier Lutsch- Blas- und Schluckluder auf der Tanzfläche vor dem DJ Pult niedergekniet um über die Feiertage aufgespartes Sperma zu empfangen.

Saftspender sind wieder zahlreich angetreten und sofern ich nicht einzelne Damen verwechsele, lutschen und wixxen Nina, Laura, Jasmine und ein weiteres Hobbyluder um die Wette und auf Sperma komm raus. Allesamt Spermaqueens, wie der DJ immer wieder verlauten lässt, geben die heute angetretenen Schleckermäuler vergebens ihr bestes, um den Rekord einzustellen.

Auf der clubinternen Entsaftungsskala hält Mia Hot den Rekord mit beeindruckenden 28 erfolgreichen Melkungen , knapp gefolgt von Marina Montana auf Platz 2, die heute nicht aktiv teilnimmt und stattdessen im schwarzen Kapuzenumhang und mit Peitsche bewaffnet, eher die Dominante mimt. Kaum zu glauben aber selbst Dreibeiner, die gerade entsaftet wurden, sind schon wieder auf der Pirsch nach Absteckoptionen. Gerade in der ersten Fickrunde sind die Girls zahlreich umlagert, irgendwie kommt man zwar immer an ein Mädel ran und die Ladies haben auch meist zwei oder gar drei Schwänze in der Mache aber um dann tatsächlich in einen Honigtopf einzutauchen, kann schon etwas Geduld von Nöten sein.

Dezember besonderen Gefallen gefunden. B ereits mit zwei, drei Schwanzträgern im Raumflug , scheint sie durchaus erfreut, als ich mich dazu geselle und ihr einen weiteren potentiellen Saftspender offeriere. Den Lustschreien von Guiletta nach zu urteilen, scheint sie bereits in die dritte Dimension vorgedrungen, sprich einen fetten Schwanz im Arsch zu haben, während ich Dana, die als anal versiertes Miststück bekannt ist, zu ihren Bestückern sagen höre, dass es für diese Praktik noch etwas früh am Tag ist.

Einen zweiten Fickeinsatz wird es mit Marina nach zunächst missglückter Landung bei Sarah geben. Die blonde Vollblutmilf hat einfach das unerklärliche Etwas, das mich anspricht und geil macht. Als ich sehe, wie sie auf der Spielfläche kniet, in der Doggy gefickt wird und sich, als ich vor ihr stehen bleibe, lüstern mit der Zunge über die Lippen fährt, muss ich ihr einfach meinen Schwanz wieder in den Mund schieben.

Marina lutscht die Kuppe, nimmt ihn ganz rein, leckt die Eier während ich wixxe und als es mir scheint ich komme, hat Marina meine Kuppe schon wieder in ihrem Mund verschwinden lassen. Ich geselle mich dazu und nehme Lauerstellung bei, wie ich später noch erfahren werde so recht hatte ich beim Vorstellungscatwalk nicht aufgepasst , Sarah ein.

Selbstredend hat sie Schwanz im Mund, während sie in der Misseo gefickt wird und ebenso selbstredend wixxt sie einen dritten Schwanz mit der Hand. Hilfsbereit wie ich bin und auch weil es geil ist, halte ich unterstützend ihr eines Bein am Oberschenkel und reibe meinen Schwanz an ihrem Unterschenkel.

Will man ficken, ist es am besten, man hält sich ein Kondom bereit, wixxt seinen Schwanz einsatzbereit, hält ihn einsatzbereit und übt sich in Geduld, bis der begehrte Honigtopf frei wird.

Sarahs Honigtopf wird frei. Nach wie vor Schwanz im Mund, deutet sie mir per Augenkontakt und leichtem Räkeln und Anheben ihres Unterleibs an, dass ich mich doch nun intensiv um ihre Lustgrotte kümmern möchte. Ich fasse unter ihre Arschbacken, hebe ihren fleischigen Po leicht an und versenke mein Gesicht zwischen ihren Beinen um ihr schmatzend und nur zur kurzen Einstimmung die Fotze zu lecken.

Genug geleckt, mein Schwanz ist einsatzbereit und ein Kondom halte ich auch bereits in der Hand vorrätig. Mit feuchten, in Fotzensaft gebadeten Fingern, kann das etwas schwierig werden.

Nun nehme ich die Zähne zu Hilfe und es ist geschafft. Ich hole das Kondom aus der Hülle und beginne es mir über den Schwanz zu streifen. Doch was ist das? Während ich mir das Kondom aufziehe, drängt sich ein Kollege, der bislang nicht einmal in der Nähe unserer kleinen Runde war, zwischen mich und Sarah und locht sein vorgummiertes Queue unverfrorenerweise schneller ein als ich ihn überhaupt wahrgenommen habe.

Na da leck mir doch den Sack! Solche rücksichtsloses Gebaren kenne ich, auch wenn ich schon auf vielen Veranstaltungen dieser Art war, eigentlich nicht und erfreulicherweise wird es auch hier die absolute Ausnahme bleiben. Da schaut mich selbst der Kollege, dessen Schwanz sich in Sarahs Mund offensichtlich pudelwohl fühlt irritiert und leicht kopfschüttelnd an.

Mit Sarah soll es wohl einfach nicht so perfekt beginnen. Als ich etwas später neue Chance habe, liegt es an mir, besser an meinem Schwanz selbst, denn nun ist dieser einfach nicht mehr so einsatzbereit wie er sein sollte und obwohl ich immer noch das Kondom auf habe, lässt sich mit der, jetzt etwas aufgeweichten Nudel, nicht mehr viel anfangen. Zu später Stunde werde ich mit Sarah noch mein Happy End finden!

Auf der Verrichtungsstätte mit den praktischen Haken und Ösen für diverse Fesselspiele ist ausreichend Platz und ich mache es mir schwanzmassierenderweise neben Sarah gemütlich. Ab und an schaut zwar der eine oder andere Dreibeiner in unsere Runde aber es scheint mittlerweile tatsächlich kein Kollege mehr so wirklich aktiv werden zu wollen, so dass wir die das geile Luder zu zweit schier endlos und im Wechsel ficken.

Beide sind wir uns einig, dass Doggy mit Sarah perfekt und Sarah für Doggy perfekt ist, da sie einen einfach grandiosen griffigen Arsch hat. Und Ausdauer hat sie auch. Sarah zeigt keinerlei Ermüdungserscheinung und fordert uns doch tatsächlich bis der imaginäre Gong, im Konkreten die Feierabendmelodie, ertönte.

Wahrscheinlich war sie lediglich von einer Dreibeinertraube umringt und unter dem einen oder anderen Schwanzträger begraben aber ich soll sie, auch wenn ich tatsächlich mal eine Runde drehe und speziell nach der Kurzhaarigen mit dem hohen Schritt Ausschau halte, erst viel später und zwar kurz vor der zweiten Pause zufällig wieder sehen. Immer wieder muss ich feststellen, welch kommunikationsförderndes Laster ich da doch abgelegt habe und dass sich auch für Nichtraucher ein Ausflug in den blauen Dunst lohnen kann, denn a n der Schwelle zur Lounge steht Nina plötzlich vor mir und spricht mich, noch bevor ich sie bewusst wahrnehme, doch erfreulicherweise auch noch an.

Den Schluss der Show schaue ich mir von der Empore aus an und kaum ist der Applaus abgeklungen und es kommt wieder Bewegung in die Zuschauer, sehe ich Nina die Treppe der Lust hoch wackeln.

Im Vorbeigehen greift sie mir doch an den Arsch und wie ich bereits gelernt habe etwas früher am heut igen Tag und etwas später im Bericht geschildert , ist dies als eindeutige Willensbekundung und Aufforderung zu werten, der ich selbstverständlich auch sofort nachkommen will. Ich hefte mich also an ihre Fersen! Aber mit gemächlichem Hinterherschlendern ist nicht!

Noch bevor ich mich versehe, überholen mich eilig schon zwei, drei Dreibeiner, die ihr von unten herauf gefolgt sein müssen und machen mir die Pole Position streitig.

Lasse ich sie den ersten Ansturm abarbeiten, denke ich mir, als der nächste Sprinter schon Doggy einlocht und sich noch ein paar weitere Kollegen in Lauerstellung auf der Spielwiese positionieren. Vermutlich ebbt der Andrang im Zeitablauf und gerade nach der zweiten Pause recht schnell an.

Ohne weitere Umschweife schiebe ich ihr meinen Schwanz in den Mund und schon bin auch ich wieder mitten drin statt nur am Rumlaufen und Zuschauen. Es folgt eine recht ausgiebige Session mit Nina und ich freue mich schon heute, dass sie am Januar auch wieder mit von der Partie sein wird. Unverhofft kommt oft oder die Swinger-Ladies Wie Eingangs angesprochen, erregt bereits am 4.

Zufällig stolpere ich in die Szenerie, als ich, auf der Suche nach verfügbaren Honigtöpfen wieder einmal die obere Etage durchstreife. Im komplett abgedunkelten Raum zum Spiegelzimmer, wird sie auf der etwas erhöhten Spielwiese von einem Dritten gefickt, den ihr Partner ständig zu härterer Gang anfeuert.

Die Initiative scheint hier eher von ihm auszugehen, sie scheint sehr devot und ihrem Partner unterwürfig, wie gesagt, etwas bizarr aber durchaus anregend. Und natürlich bleibe ich und beobachte, besser belausche die Szenerie und wixxe mir den Schwanz in der Hoffnung auch noch zum Einsatz gerufen zu werden.

Auch wenn die Einladung leider ausbleibt, geil war es dennoch! Bei der jüngsten Veranstaltung soll sich das ändern. Hier wird doch tatsächlich und überraschenderweise mein Einsatz gefordert. Anfangs der zweiten Runde stehe ich oben auf der Empore in Höhe der Gitter zum Space Shuttle, die gute Marina hat sich gerade auf der offenen Wiese eingerichtet, als mir eine Unbekannte auffällt , die ausgelassen eine Art Polonaise bestehend aus Dreibeinern anführt, und die Treppe hinauf führt.

Sie trägt einen schwarzen, vorne offenen, transparenten und knapp über ihren Po reichenden Umhang und hohe schwarze Heels. Um ihre Taille baumelt lässig eine golden klitzernde Hüftkette mit Anhänger. Im Gegensatz zur schwarzhaarigen Schönheit vom 4. Dezember gehört sie dem selbstbestimmten und in der Beziehung sicherlich dominaten Typus Frau an , der sich nimmt was sie will und was ihr gefällt.

Und erstaunlicher aber umso erfreulicherer Weise, scheint sie mich zu wollen und greift mir, als sie meine Höhe erreicht hat und sich an mir vorbei tänzelt, fest und fordernd in die Arschbacke. Ihr Anblick hat mich schon von weitem geil gemacht und sie muss mich nicht zweimal bitten. Intuitiv erkenne ich meine Chance und folge ihr , besser der Polonaise, denn so reaktionsschnell bin ich nun doch nicht, als dass ich jetzt Erster hinter ihr in der Schlange wäre.

Irgendwie schafft sie es, die Meute abzuhängen. Auch ich habe sie aus den Augen verloren. Der eine oder andere Zweibeiner ist zwar in ihrer Nähe aber direkt neben ihr ist eine Lücke.

Wortlos stelle ich mich neben sie und fasse jetzt ihr an den Arsch. Schier ausgehungert drückt sie sich an mich, tatsächlich fällt sie regelrecht über mich her, noch ehe ich mich versehe, küssen wir uns und ich schiebe ihr meine Zunge in ihren Hals.

Als ich ihr nach geschätzten 10 Sekunden an die Fotze fasse stöhnt sie laut um auch mir gleich an den Schwanz zu greifen und auf die Kniee zu gehen. Aus den Augenwinkel sehe ich einen, mir von anderen Parties bekannten Kollegen und einen Pulk weiterer Schwanzträger und um uns herum bildet sich blitzschnell ein Dreibeinerauflauf erster Güte. Die Meute steuert hinterher. Kaum im Shuttle streift sie ihren Slip ab, wirft sie sich auf den Rücken und öffnet ihre Beine. Ein hilfsbereiter Kollege reicht mir das nötige Utensil.

Zum Glück bekomme ich es schnell auf und über meinen Schwanz. Ein richtig geiles Stück! Schon habe ich den ersten und gleich auch den zweiten Finger in ihrem Arschloch. Sie stöhnt immer lauter. Ein echtes Spektakel für die Meute. Der mir bekannte Kollege kniet direkt neben ihrem Kopf und reibt seinen Schwanz. Erst raunt sie mich an, sie hat mich ausgesucht, dann wixxt sie ihn doch.

Ich sehe schon eine längere Session vor meinem geistigen Auge wie wir sie im fliegenden Wechsel immer wieder hart durchziehen. Da ich verdammt Gas gegeben habe, bin mittlerweile schon völlig ausser Atem.

Soll der Kollege sie ficken und sie soll mich jetzt wixxen und lutschen. Wir wechseln und die Meute schaut zu. Der Kollege hämmert sie in der Doggy durch und sie klammert sich an meinen Schwanz. Die Szenerie ist einmalig, alle wixxen ihre Sch w änze, der Erste aus der Meute spritzt ihr schon auf die Titten , i ch will sie erneut auf dem Rücken positionieren um ihr wieder Schwanz zu geben, als sie plötzlich meint, sie muss sich schnell frisch machen.

Schon ist sie weg! Das hatte ich nun nicht erwartet. Ich soll sie zwar noch öfters an dem Tag sehen, nur fortan bleibt sie an der Seite ihres Begleiters und zeigt an ausserpartnerschaftlichen Ausschweifungen kein Interesse mehr. Die nächste Party oder sollte ich sagen das nächste geile Fickstück kommt bestimmt. Die Intim Dream Lady die angekündigt ist, ist mir im St Tropez Augsburg bislang entgangen, ich hoffe morgen, besser heute wird sie mir vor die Flinte kommen.

Nachdem mich Vanessa richtig gefordert hatte, musste ich definitiv ein "Wellness-Relax-Regenerationsprogramm starten. Just in time, startete eine Showeinlage vor dem Barbereich.

Alle Mädels wurden vorgestellt und präsentierten sich von ihrer besten Seite, untermalt mit einer geilen Mucke. Bemerkenswert an dieser Stelle, mit was für einem Engagement die Mädels bei der Sache waren. Bei keiner fiel mir Lustlosigkeit, bzw. Tamara sollte meine Nächste werden. Sie hatte einen regen Verkehr, was mich trotzdem nicht abhalten konnte, geduldig zu warten. Interessant ist natürlich die Stimmung, das Zuschauen "live", auf alle Fälle ein Erlebnis.

Endlich war ich an der Reihe. Den Gummi montiert und sie schön "A Tergo" gevögelt. Als "Miststück" würde ich sie nicht bezeichnen, sondern eher " endlos geil " Währen ich sie im Doggy poppte, blies sie einem Kollegen den Schwanz und wichste einen Anderen. Was für ein "Augenschmaus" Porno live. Mittlerweile war es bei mir die fünfte Nummer und komischerweise hatte ich eine super Kondition.

Diesen endlos geilen Körper hätte ich locker noch xxMin. Im Prinzip die gleiche Vorgehensweise wie bei Tamara. Auch sie war sehr begehrt. Nach einer gewissen Wartezeit, war ich nun an der Reihe.

Mara schien es richtig Spass zu machen, ihr Hinterteil gegen meinen Schw Dabei stöhnte sie und schrie: Plötzlich klatsche ihr ein Kollege, mit voller Wucht auf den Arsch. Ich erschrak, wobei sie schrie: Danke Mara Wow, "Was für ein Fick"! Den Gummi entsorgt, geduscht und an der Bar relaxed. Tamara alias Miststück Nina Sarah Vanessa. Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet. Danke von sexiehexie , Webmaster , Woozy. Giulietta Mara Marina Mia Hot. Danke von Role1 , sexiehexie , Webmaster , Woozy.

Cindy Dana Jasmin Deluxe Laura. Hallo ihr lieben Leser Ein saugeiler Gang Bang im Club bei Augsburg Das wovon ich in den nächsten Zeilen berichten möchte ist zwar schon ein paar Wochen her aber dennoch aktuell weil er immer wieder mal und zwar immer Dienstags von 15 Uhr bis 23 Uhr stattfindet. An diesen Dienstagen kommen überaus dienstbare Geister um uns Männern zu Diensten zu sein.

Tropez in Mühlhausen bei Augsburg zum GB laden. Für jemanden der nur auf Kuschelsex steht ist das sicher ein Erlebnis das er nicht braucht. Aber die, die wissen was bei so einem GB los ist kommen voll auf ihre kosten. Aber nun muss ich endlich vom eigentlichen Geschehen berichten.

Nachdem ich meinen Eintritt bezahlt hatte ging ich rein und oh schon ganz schön was los. Es wurden grade die Mädels die heute dabei sind vorgestellt. Ich eilte weiter nach recht zu der Um bzw. Schnell raus aus der Kleidung bis auf das letzte Stück das blieb an. Das arme Stück Stoff wurde in den nächsten Stunden des öfteren achtlos schnell in eine Ecke geworfen. So dann schnell die Treppe hoch und in die Dusche. Als ich kurz darauf frisch geduscht zur Treppe kam und runterblickte , ja leck mich am A: DES darf doch nicht wahr sein.

In einem Rund von nackten Männern mit hocherhobenen Schw Doch die Männer dachten nicht an Flucht sondern das Gegenteil. Aus Erfahrung wusste ich, später wenn so mancher stolzer Schwanz wegen Überlastung den Kopf hängen lässt da sind die Frauen dankbar um einen schönen Harten.. So umging ich also dieses lustige Lustzentrum und betrat den Speiseraum. Stärkte mich dementsprechend und noch 2 Stück Kuchen mit Kaffee rundeten das ganze ab. Wie es halt so auf GB zugeht fand ich sie inmitten von Männern.

Und obwohl es genügend Wie ich den Weg zur Bar einschlage kommt die Durchsage dass die netten Damen sich auf die Spielplätze verteilen würden, da verwarf ich den Gedanken mir noch eine Cola zu holen, und schaute wohin die nette kleine mit diesem wahnsins.

Und obwohl es genügend Männer waren wurden gewisse Regeln eingehalten ohne dass irgendwer widersprach. Wer ein wenig warten kann, bei so einer Veranstalltung der wartet schaut herum bis die ersten Herrn vorerst entlastet sich zurückziehen und dann selber aktiv zu werden. So kam ich in den Raum der sich auch Erotik-Bar nennt und ganz hinten hatte sich eine von den Girls mit ihren ggg Verehrern zurückgezogen.

Was ist los rief Sie gerade in die Runde keiner was hartes da. Nachdem sich so keiner recht traute, vermutlich hatten sie erst hier oder bei einer Anderen ihr erstes Pulver schon verschossen, trat ich hinzu und suchte mir ein Kondom.

Wenn jetzt wer glaubt ich würde die nächsten Minuten hier erzählen. Sind nicht abgehoben oder unnahbar jetzt und machen auch einen Scherz mal mit. Auch hast du da Zeit sie in aller Ruhe zu betrachten und in Gedanken schon mal das zu denken was du dann mit ihnen machen könntest oder Sie mit dir. Denn es ist nicht so dass Sie auf der Spielwiese nur passiv sind, nein Sie fordern auch schon mal die Männer um sich herum auf , ich will es so oder so.

Zum Beispiel erlebte ich es , leider nur als Zuschauer wie eines der Girls es sich wünschte als Brötchen oder wie sagt man dazu wenn einer von hinten und der andere von vorn sein gutes Stück in der Dame versteckt behandelt zu werden. Der Wunsch wurde natürlich unverzüglich erfüllt. So ab 20 Uhr lichten sich die Reihen der Männer schon etwas, so dass wenn du wenn du Glück hast ein Girl für einige Zeit ganz alleine unterhalten darfst.

Man kann sagen bis auf die Pausen wenn eine kleine Showeinlage ist , fast immer Aktion angesagt ist..

Ollywood radebeul fkk club heidelberg


...


Weil sie gar nicht mehr bei den from woelu. Hier ist eine vollkommen andere Verbundenheit zu sehen, die man mit einer Escort-Dame nicht erlebt und wohl auch nicht verlangt. Hardcore sex party penisring mit noppen, Ggg Kirie Manchester Gangbang.

Suesse Girls in Strumpfhosen - Teens unterm Rock d7-fightclub. Nylon unterm rock Porno und geile Sexvideos. Bdsm blog eros park sindelfingen, Intimdream escort desire, Was unterscheidet uns von anderen Escort Agenturen, wir werden immer neue Wege gehen um unsere Kunden auf neue erotische Abenteuer zu erleben.

Sex in grevenbroich fkk in. Mchurt intimdream - sonderbare Burg ibiza fürstenfeld escort femme Graitschen Zucker Baby Geile Sex in sauna xxx-atelierch Stundenhotel hagen peitschenhandel intimdream massage essen Mchurt intimdream.

Dieser Besuch war seit langem das Beste, was mir jemals bei einer Herrin passiert ist und hat einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, den ich so schnell nicht vergessen werde.

Gibt es noch anderungen beim Auf brüste spritzen dildo selber bauen von Marz? Sex in hof sex aufregender gestalten. Nymphoman und spermasüchtig sind hier erfreulicher- und wenig überraschenderweise die am häufigsten genannten Attribute. Um beste Sicht auf die Szenerie zu haben, nehme ich bei der Veranstaltung vom Um rege Teilnahme wird gebeten, denn wie bereits erwähnt, die Mädels sind allesamt spermasüchtig und können nicht genug unseres Safts in ihre aufnahmewilligen Schleckermäulchen bekommen.

Auch ich will nun mittendrin statt nur dabei sein und nehme einen Platz auf der Tanzfläche in nächster Nähe der Lutsch-, Blas- und Abmelkstätte ein. Die gute Marina hat mich sofort fasziniert, einfach geil, wie sie das Sperma genussvoll aus ihrem Mund tropfen und über ihre üppigen Titten laufen lässt und dabei schon mit lüsternem Blick ihr nächstes Opfer fixiert. Schon sehe ich mich meinen Schwanz hervorholen, um ihn Marina zu präsentieren und ihn in ihren gierigen Schlund zu schieben.

Wie wir durch die Riesentraube Dreibeiner beobachten können, haben sich gleich vier Lutsch- Blas- und Schluckluder auf der Tanzfläche vor dem DJ Pult niedergekniet um über die Feiertage aufgespartes Sperma zu empfangen.

Saftspender sind wieder zahlreich angetreten und sofern ich nicht einzelne Damen verwechsele, lutschen und wixxen Nina, Laura, Jasmine und ein weiteres Hobbyluder um die Wette und auf Sperma komm raus. Allesamt Spermaqueens, wie der DJ immer wieder verlauten lässt, geben die heute angetretenen Schleckermäuler vergebens ihr bestes, um den Rekord einzustellen.

Auf der clubinternen Entsaftungsskala hält Mia Hot den Rekord mit beeindruckenden 28 erfolgreichen Melkungen , knapp gefolgt von Marina Montana auf Platz 2, die heute nicht aktiv teilnimmt und stattdessen im schwarzen Kapuzenumhang und mit Peitsche bewaffnet, eher die Dominante mimt.

Kaum zu glauben aber selbst Dreibeiner, die gerade entsaftet wurden, sind schon wieder auf der Pirsch nach Absteckoptionen.

Gerade in der ersten Fickrunde sind die Girls zahlreich umlagert, irgendwie kommt man zwar immer an ein Mädel ran und die Ladies haben auch meist zwei oder gar drei Schwänze in der Mache aber um dann tatsächlich in einen Honigtopf einzutauchen, kann schon etwas Geduld von Nöten sein. Dezember besonderen Gefallen gefunden. B ereits mit zwei, drei Schwanzträgern im Raumflug , scheint sie durchaus erfreut, als ich mich dazu geselle und ihr einen weiteren potentiellen Saftspender offeriere.

Den Lustschreien von Guiletta nach zu urteilen, scheint sie bereits in die dritte Dimension vorgedrungen, sprich einen fetten Schwanz im Arsch zu haben, während ich Dana, die als anal versiertes Miststück bekannt ist, zu ihren Bestückern sagen höre, dass es für diese Praktik noch etwas früh am Tag ist. Einen zweiten Fickeinsatz wird es mit Marina nach zunächst missglückter Landung bei Sarah geben. Die blonde Vollblutmilf hat einfach das unerklärliche Etwas, das mich anspricht und geil macht.

Als ich sehe, wie sie auf der Spielfläche kniet, in der Doggy gefickt wird und sich, als ich vor ihr stehen bleibe, lüstern mit der Zunge über die Lippen fährt, muss ich ihr einfach meinen Schwanz wieder in den Mund schieben. Marina lutscht die Kuppe, nimmt ihn ganz rein, leckt die Eier während ich wixxe und als es mir scheint ich komme, hat Marina meine Kuppe schon wieder in ihrem Mund verschwinden lassen.

Ich geselle mich dazu und nehme Lauerstellung bei, wie ich später noch erfahren werde so recht hatte ich beim Vorstellungscatwalk nicht aufgepasst , Sarah ein. Selbstredend hat sie Schwanz im Mund, während sie in der Misseo gefickt wird und ebenso selbstredend wixxt sie einen dritten Schwanz mit der Hand.

Hilfsbereit wie ich bin und auch weil es geil ist, halte ich unterstützend ihr eines Bein am Oberschenkel und reibe meinen Schwanz an ihrem Unterschenkel.

Will man ficken, ist es am besten, man hält sich ein Kondom bereit, wixxt seinen Schwanz einsatzbereit, hält ihn einsatzbereit und übt sich in Geduld, bis der begehrte Honigtopf frei wird. Sarahs Honigtopf wird frei. Nach wie vor Schwanz im Mund, deutet sie mir per Augenkontakt und leichtem Räkeln und Anheben ihres Unterleibs an, dass ich mich doch nun intensiv um ihre Lustgrotte kümmern möchte. Ich fasse unter ihre Arschbacken, hebe ihren fleischigen Po leicht an und versenke mein Gesicht zwischen ihren Beinen um ihr schmatzend und nur zur kurzen Einstimmung die Fotze zu lecken.

Genug geleckt, mein Schwanz ist einsatzbereit und ein Kondom halte ich auch bereits in der Hand vorrätig. Mit feuchten, in Fotzensaft gebadeten Fingern, kann das etwas schwierig werden. Nun nehme ich die Zähne zu Hilfe und es ist geschafft. Ich hole das Kondom aus der Hülle und beginne es mir über den Schwanz zu streifen. Doch was ist das? Während ich mir das Kondom aufziehe, drängt sich ein Kollege, der bislang nicht einmal in der Nähe unserer kleinen Runde war, zwischen mich und Sarah und locht sein vorgummiertes Queue unverfrorenerweise schneller ein als ich ihn überhaupt wahrgenommen habe.

Na da leck mir doch den Sack! Solche rücksichtsloses Gebaren kenne ich, auch wenn ich schon auf vielen Veranstaltungen dieser Art war, eigentlich nicht und erfreulicherweise wird es auch hier die absolute Ausnahme bleiben.

Da schaut mich selbst der Kollege, dessen Schwanz sich in Sarahs Mund offensichtlich pudelwohl fühlt irritiert und leicht kopfschüttelnd an. Mit Sarah soll es wohl einfach nicht so perfekt beginnen. Als ich etwas später neue Chance habe, liegt es an mir, besser an meinem Schwanz selbst, denn nun ist dieser einfach nicht mehr so einsatzbereit wie er sein sollte und obwohl ich immer noch das Kondom auf habe, lässt sich mit der, jetzt etwas aufgeweichten Nudel, nicht mehr viel anfangen.

Zu später Stunde werde ich mit Sarah noch mein Happy End finden! Auf der Verrichtungsstätte mit den praktischen Haken und Ösen für diverse Fesselspiele ist ausreichend Platz und ich mache es mir schwanzmassierenderweise neben Sarah gemütlich. Ab und an schaut zwar der eine oder andere Dreibeiner in unsere Runde aber es scheint mittlerweile tatsächlich kein Kollege mehr so wirklich aktiv werden zu wollen, so dass wir die das geile Luder zu zweit schier endlos und im Wechsel ficken.

Beide sind wir uns einig, dass Doggy mit Sarah perfekt und Sarah für Doggy perfekt ist, da sie einen einfach grandiosen griffigen Arsch hat. Und Ausdauer hat sie auch. Sarah zeigt keinerlei Ermüdungserscheinung und fordert uns doch tatsächlich bis der imaginäre Gong, im Konkreten die Feierabendmelodie, ertönte.

Wahrscheinlich war sie lediglich von einer Dreibeinertraube umringt und unter dem einen oder anderen Schwanzträger begraben aber ich soll sie, auch wenn ich tatsächlich mal eine Runde drehe und speziell nach der Kurzhaarigen mit dem hohen Schritt Ausschau halte, erst viel später und zwar kurz vor der zweiten Pause zufällig wieder sehen. Immer wieder muss ich feststellen, welch kommunikationsförderndes Laster ich da doch abgelegt habe und dass sich auch für Nichtraucher ein Ausflug in den blauen Dunst lohnen kann, denn a n der Schwelle zur Lounge steht Nina plötzlich vor mir und spricht mich, noch bevor ich sie bewusst wahrnehme, doch erfreulicherweise auch noch an.

Den Schluss der Show schaue ich mir von der Empore aus an und kaum ist der Applaus abgeklungen und es kommt wieder Bewegung in die Zuschauer, sehe ich Nina die Treppe der Lust hoch wackeln. Im Vorbeigehen greift sie mir doch an den Arsch und wie ich bereits gelernt habe etwas früher am heut igen Tag und etwas später im Bericht geschildert , ist dies als eindeutige Willensbekundung und Aufforderung zu werten, der ich selbstverständlich auch sofort nachkommen will.

Ich hefte mich also an ihre Fersen! Aber mit gemächlichem Hinterherschlendern ist nicht! Noch bevor ich mich versehe, überholen mich eilig schon zwei, drei Dreibeiner, die ihr von unten herauf gefolgt sein müssen und machen mir die Pole Position streitig.

Lasse ich sie den ersten Ansturm abarbeiten, denke ich mir, als der nächste Sprinter schon Doggy einlocht und sich noch ein paar weitere Kollegen in Lauerstellung auf der Spielwiese positionieren. Vermutlich ebbt der Andrang im Zeitablauf und gerade nach der zweiten Pause recht schnell an. Ohne weitere Umschweife schiebe ich ihr meinen Schwanz in den Mund und schon bin auch ich wieder mitten drin statt nur am Rumlaufen und Zuschauen. Es folgt eine recht ausgiebige Session mit Nina und ich freue mich schon heute, dass sie am Januar auch wieder mit von der Partie sein wird.

Unverhofft kommt oft oder die Swinger-Ladies Wie Eingangs angesprochen, erregt bereits am 4. Zufällig stolpere ich in die Szenerie, als ich, auf der Suche nach verfügbaren Honigtöpfen wieder einmal die obere Etage durchstreife. Im komplett abgedunkelten Raum zum Spiegelzimmer, wird sie auf der etwas erhöhten Spielwiese von einem Dritten gefickt, den ihr Partner ständig zu härterer Gang anfeuert.

Die Initiative scheint hier eher von ihm auszugehen, sie scheint sehr devot und ihrem Partner unterwürfig, wie gesagt, etwas bizarr aber durchaus anregend. Und natürlich bleibe ich und beobachte, besser belausche die Szenerie und wixxe mir den Schwanz in der Hoffnung auch noch zum Einsatz gerufen zu werden.

Auch wenn die Einladung leider ausbleibt, geil war es dennoch! Bei der jüngsten Veranstaltung soll sich das ändern. Hier wird doch tatsächlich und überraschenderweise mein Einsatz gefordert. Anfangs der zweiten Runde stehe ich oben auf der Empore in Höhe der Gitter zum Space Shuttle, die gute Marina hat sich gerade auf der offenen Wiese eingerichtet, als mir eine Unbekannte auffällt , die ausgelassen eine Art Polonaise bestehend aus Dreibeinern anführt, und die Treppe hinauf führt.

Sie trägt einen schwarzen, vorne offenen, transparenten und knapp über ihren Po reichenden Umhang und hohe schwarze Heels. Um ihre Taille baumelt lässig eine golden klitzernde Hüftkette mit Anhänger. Im Gegensatz zur schwarzhaarigen Schönheit vom 4. Dezember gehört sie dem selbstbestimmten und in der Beziehung sicherlich dominaten Typus Frau an , der sich nimmt was sie will und was ihr gefällt. Und erstaunlicher aber umso erfreulicherer Weise, scheint sie mich zu wollen und greift mir, als sie meine Höhe erreicht hat und sich an mir vorbei tänzelt, fest und fordernd in die Arschbacke.

Ihr Anblick hat mich schon von weitem geil gemacht und sie muss mich nicht zweimal bitten. Intuitiv erkenne ich meine Chance und folge ihr , besser der Polonaise, denn so reaktionsschnell bin ich nun doch nicht, als dass ich jetzt Erster hinter ihr in der Schlange wäre. Irgendwie schafft sie es, die Meute abzuhängen. Auch ich habe sie aus den Augen verloren. Der eine oder andere Zweibeiner ist zwar in ihrer Nähe aber direkt neben ihr ist eine Lücke.

Wortlos stelle ich mich neben sie und fasse jetzt ihr an den Arsch. Schier ausgehungert drückt sie sich an mich, tatsächlich fällt sie regelrecht über mich her, noch ehe ich mich versehe, küssen wir uns und ich schiebe ihr meine Zunge in ihren Hals. Als ich ihr nach geschätzten 10 Sekunden an die Fotze fasse stöhnt sie laut um auch mir gleich an den Schwanz zu greifen und auf die Kniee zu gehen.

Aus den Augenwinkel sehe ich einen, mir von anderen Parties bekannten Kollegen und einen Pulk weiterer Schwanzträger und um uns herum bildet sich blitzschnell ein Dreibeinerauflauf erster Güte. Die Meute steuert hinterher. Kaum im Shuttle streift sie ihren Slip ab, wirft sie sich auf den Rücken und öffnet ihre Beine. Ein hilfsbereiter Kollege reicht mir das nötige Utensil. Zum Glück bekomme ich es schnell auf und über meinen Schwanz. Ein richtig geiles Stück!

Schon habe ich den ersten und gleich auch den zweiten Finger in ihrem Arschloch. Sie stöhnt immer lauter. Ein echtes Spektakel für die Meute. Der mir bekannte Kollege kniet direkt neben ihrem Kopf und reibt seinen Schwanz.

Erst raunt sie mich an, sie hat mich ausgesucht, dann wixxt sie ihn doch. Ich sehe schon eine längere Session vor meinem geistigen Auge wie wir sie im fliegenden Wechsel immer wieder hart durchziehen. Da ich verdammt Gas gegeben habe, bin mittlerweile schon völlig ausser Atem. Soll der Kollege sie ficken und sie soll mich jetzt wixxen und lutschen. Wir wechseln und die Meute schaut zu. Der Kollege hämmert sie in der Doggy durch und sie klammert sich an meinen Schwanz. Die Szenerie ist einmalig, alle wixxen ihre Sch w änze, der Erste aus der Meute spritzt ihr schon auf die Titten , i ch will sie erneut auf dem Rücken positionieren um ihr wieder Schwanz zu geben, als sie plötzlich meint, sie muss sich schnell frisch machen.

Schon ist sie weg! Das hatte ich nun nicht erwartet. Ich soll sie zwar noch öfters an dem Tag sehen, nur fortan bleibt sie an der Seite ihres Begleiters und zeigt an ausserpartnerschaftlichen Ausschweifungen kein Interesse mehr. Die nächste Party oder sollte ich sagen das nächste geile Fickstück kommt bestimmt. Die Intim Dream Lady die angekündigt ist, ist mir im St Tropez Augsburg bislang entgangen, ich hoffe morgen, besser heute wird sie mir vor die Flinte kommen.

Nachdem mich Vanessa richtig gefordert hatte, musste ich definitiv ein "Wellness-Relax-Regenerationsprogramm starten. Just in time, startete eine Showeinlage vor dem Barbereich. Alle Mädels wurden vorgestellt und präsentierten sich von ihrer besten Seite, untermalt mit einer geilen Mucke.

Bemerkenswert an dieser Stelle, mit was für einem Engagement die Mädels bei der Sache waren. Bei keiner fiel mir Lustlosigkeit, bzw. Tamara sollte meine Nächste werden. Sie hatte einen regen Verkehr, was mich trotzdem nicht abhalten konnte, geduldig zu warten.

Interessant ist natürlich die Stimmung, das Zuschauen "live", auf alle Fälle ein Erlebnis. Endlich war ich an der Reihe. Den Gummi montiert und sie schön "A Tergo" gevögelt.

Als "Miststück" würde ich sie nicht bezeichnen, sondern eher " endlos geil " Währen ich sie im Doggy poppte, blies sie einem Kollegen den Schwanz und wichste einen Anderen. Was für ein "Augenschmaus" Porno live. Mittlerweile war es bei mir die fünfte Nummer und komischerweise hatte ich eine super Kondition.

Diesen endlos geilen Körper hätte ich locker noch xxMin. Im Prinzip die gleiche Vorgehensweise wie bei Tamara.

Auch sie war sehr begehrt. Nach einer gewissen Wartezeit, war ich nun an der Reihe. Mara schien es richtig Spass zu machen, ihr Hinterteil gegen meinen Schw Dabei stöhnte sie und schrie: Plötzlich klatsche ihr ein Kollege, mit voller Wucht auf den Arsch. Ich erschrak, wobei sie schrie: Danke Mara Wow, "Was für ein Fick"! Den Gummi entsorgt, geduscht und an der Bar relaxed. Tamara alias Miststück Nina Sarah Vanessa. Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet.

Danke von sexiehexie , Webmaster , Woozy. Giulietta Mara Marina Mia Hot. Danke von Role1 , sexiehexie , Webmaster , Woozy. Cindy Dana Jasmin Deluxe Laura. Hallo ihr lieben Leser Ein saugeiler Gang Bang im Club bei Augsburg Das wovon ich in den nächsten Zeilen berichten möchte ist zwar schon ein paar Wochen her aber dennoch aktuell weil er immer wieder mal und zwar immer Dienstags von 15 Uhr bis 23 Uhr stattfindet.

An diesen Dienstagen kommen überaus dienstbare Geister um uns Männern zu Diensten zu sein. Tropez in Mühlhausen bei Augsburg zum GB laden. Für jemanden der nur auf Kuschelsex steht ist das sicher ein Erlebnis das er nicht braucht.

Aber die, die wissen was bei so einem GB los ist kommen voll auf ihre kosten. Aber nun muss ich endlich vom eigentlichen Geschehen berichten.

Nachdem ich meinen Eintritt bezahlt hatte ging ich rein und oh schon ganz schön was los. Es wurden grade die Mädels die heute dabei sind vorgestellt. Ich eilte weiter nach recht zu der Um bzw. Schnell raus aus der Kleidung bis auf das letzte Stück das blieb an.

Das arme Stück Stoff wurde in den nächsten Stunden des öfteren achtlos schnell in eine Ecke geworfen. So dann schnell die Treppe hoch und in die Dusche. Als ich kurz darauf frisch geduscht zur Treppe kam und runterblickte , ja leck mich am A: DES darf doch nicht wahr sein. In einem Rund von nackten Männern mit hocherhobenen Schw Doch die Männer dachten nicht an Flucht sondern das Gegenteil. Aus Erfahrung wusste ich, später wenn so mancher stolzer Schwanz wegen Überlastung den Kopf hängen lässt da sind die Frauen dankbar um einen schönen Harten..

So umging ich also dieses lustige Lustzentrum und betrat den Speiseraum. Stärkte mich dementsprechend und noch 2 Stück Kuchen mit Kaffee rundeten das ganze ab. Wie es halt so auf GB zugeht fand ich sie inmitten von Männern. Und obwohl es genügend Wie ich den Weg zur Bar einschlage kommt die Durchsage dass die netten Damen sich auf die Spielplätze verteilen würden, da verwarf ich den Gedanken mir noch eine Cola zu holen, und schaute wohin die nette kleine mit diesem wahnsins.

Und obwohl es genügend Männer waren wurden gewisse Regeln eingehalten ohne dass irgendwer widersprach. Wer ein wenig warten kann, bei so einer Veranstalltung der wartet schaut herum bis die ersten Herrn vorerst entlastet sich zurückziehen und dann selber aktiv zu werden. So kam ich in den Raum der sich auch Erotik-Bar nennt und ganz hinten hatte sich eine von den Girls mit ihren ggg Verehrern zurückgezogen.

Was ist los rief Sie gerade in die Runde keiner was hartes da. Nachdem sich so keiner recht traute, vermutlich hatten sie erst hier oder bei einer Anderen ihr erstes Pulver schon verschossen, trat ich hinzu und suchte mir ein Kondom. Wenn jetzt wer glaubt ich würde die nächsten Minuten hier erzählen. Sind nicht abgehoben oder unnahbar jetzt und machen auch einen Scherz mal mit. Auch hast du da Zeit sie in aller Ruhe zu betrachten und in Gedanken schon mal das zu denken was du dann mit ihnen machen könntest oder Sie mit dir.

Denn es ist nicht so dass Sie auf der Spielwiese nur passiv sind, nein Sie fordern auch schon mal die Männer um sich herum auf , ich will es so oder so. Zum Beispiel erlebte ich es , leider nur als Zuschauer wie eines der Girls es sich wünschte als Brötchen oder wie sagt man dazu wenn einer von hinten und der andere von vorn sein gutes Stück in der Dame versteckt behandelt zu werden.

Der Wunsch wurde natürlich unverzüglich erfüllt. So ab 20 Uhr lichten sich die Reihen der Männer schon etwas, so dass wenn du wenn du Glück hast ein Girl für einige Zeit ganz alleine unterhalten darfst. Man kann sagen bis auf die Pausen wenn eine kleine Showeinlage ist , fast immer Aktion angesagt ist.. Es sind auch immer wieder private Paare hier die entweder voll mitmachen oder nur schauen bzw. Als ich mal nach einer Pause so jung bin ich leider nimmer die ganze Zeit aktiv zu sein , wieder in der oberen Etage schon die ersten in Aktion sah regte sich in mir auch was.

Die linke Tür führt zur Dusche und kurz davor ist so eine schöne Spielwiese auf der sich jetzt gleich 3 Frauen tummelten. Während einige Männer sich nur mit zuschauen begnügten, sie konnten oder wollten nicht , was ich aber gar nicht verstehen konnte, denn diese Girls verstanden es so manchen halbtoten zu strammer Haltung zu erwecken.

Aber was solls mir war das gerade recht kniete doch so einladend eine vor mir dass ich mir ein Kondom suchte und das Vergnügen konnte beginnen. Einmal so richtig in Fahrt gekommen , das Mädel ging richtig mit so dass ich dachte nichts kann mich jetzt mehr stoppen.

Da kam es einem Herrn rechts von mir so heftig dass er aufbrüllte wie ein Wasserbüffel dem ein Krokodil die Eier abbiss. Erst etwas erschrocken und alle in ihrem Tun erstarrten Leiber begannen nach und nach zu lachen und der lautstarke Herr wurde ein wenig verlegen lachte dann aber auch mit.

Ich will den Bericht nicht als Roman raus bringen drum höre ich jetzt auf. Ich sags euch gleich oh graus. Themen-Optionen Druckbare Version zeigen. Thema durchsuchen Erweiterte Suche. Es ist jetzt Banner bestellen 8 9 10 Banner bestellen. Upload-Fotos im Thread anzeigen. Seite 1 von 2. Mehr Beiträge von TigerII finden. Ohne je bei einer intimdream Veranstaltung gewesen zu sein bin ich weiterhin der Meinung.

Mehr Beiträge von Sniperman finden. Mehr Beiträge von aimster finden. Mehr Beiträge von Retroisback finden. Mehr Beiträge von cosa nostra finden. Besuche die Homepage von Madalena! Mehr Beiträge von stecher89 finden. Mehr Beiträge von yessir99 finden. Mehr Beiträge von GrandAmore finden.



Ars vivendi engen deutsche erotic stars

  • 710
  • Hobbyhuren bonn massage wolke 7
  • Griechisch stellung wahrheit oder pflicht sex
  • Burgibiza intimdream de




Mann keusch halten pornostars der 80er


Weil sie gar nicht mehr bei den from woelu. Hier ist eine vollkommen andere Verbundenheit zu sehen, die man mit einer Escort-Dame nicht erlebt und wohl auch nicht verlangt. Hardcore sex party penisring mit noppen, Ggg Kirie Manchester Gangbang. Suesse Girls in Strumpfhosen - Teens unterm Rock d7-fightclub. Nylon unterm rock Porno und geile Sexvideos. Bdsm blog eros park sindelfingen, Intimdream escort desire, Was unterscheidet uns von anderen Escort Agenturen, wir werden immer neue Wege gehen um unsere Kunden auf neue erotische Abenteuer zu erleben.

Sex in grevenbroich fkk in. Mchurt intimdream - sonderbare Burg ibiza fürstenfeld escort femme Graitschen Zucker Baby Geile Sex in sauna xxx-atelierch Stundenhotel hagen peitschenhandel intimdream massage essen Mchurt intimdream.

Dieser Besuch war seit langem das Beste, was mir jemals bei einer Herrin passiert ist und hat einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, den ich so schnell nicht vergessen werde. Gibt es noch anderungen beim Auf brüste spritzen dildo selber bauen von Marz?

Sex in hof sex aufregender gestalten. Was man aber leider von vielen Besuchern nicht sagen kann. Das Verhältnis m-f war ca. Das zeigte sich auf den Matten: Relativ rücksichtsloses Gedränge und Geschiebe, von den Mädels z. Das gilt natürlich nicht für alle, aber vielen konnte man schon ansehen: Entspannte Party ist was anderes.

Nachdem auch nach Und das habe ich nicht bereut! Auf so eine Gangbang werde ich jedenfalls nicht mehr gehen. Aber wie das Meiste ist das natürlich Geschmackssache. Danke von dominus22 , frankengary , Teilnehmer , woland , Zungenschlag. Mal wieder seit ca.

Und letztere macht nun nach einigen Jahren Pause wieder mit bei den früher legendären Gangbangs. Nachdem ich bei mehreren Parties durch Urlaub oder schon andere Termine verhindert war, gelang es mir nun endlich, an der Party am Tropez in Mühlhausen teilzunehmen. Tropez, das ich in meiner Swingerclubära vor 13 - 15 Jahren schonmal kennengelernt hatte, ist ein super ausgestatteter Club, der zumindest in Süddeutschland wohl wenig ernsthafte Konkurrenz aufweisen kann - also ideal für Intimdream-Veranstaltungen.

Ich kam gegen 15 Uhr an - der 1. Schon zuvor an der Bar hatte ich mir meine "Faves" ausgesucht, die Damen, die mir optisch am meisten zusagten: Nach der Vorstellungsrunde - während der ich übrigends mal so Pi mal Daumen durchzählte und auf ca. Nochmal kurz zu der Anzahl der Mitstreiter: Natürlich wartete ich auf Tamara, deren geniale Blaskünste incl.

Deep Throat ich früher schon etliche Male geniessen durfte. Ich hatte deshalb natürlich nicht an der Bukkake-Show teilgenommen, um alles, was ich die letzten Tage an Ananassaft in Mai Thais zu mir genommen hatte, ihr spenden zu können! Während der Vorstellungsrunde war sie zu mir gekommen, rieb ihren Hintern an meinen Lenden, griff nach dem wachsenden 3.

Als sie dann von der Raucherpause aufbrach in einen der Räume im oberen Stockwerk, waren es zunächst lediglich 3 Männer, die ihr folgten. Ich war natürlich dabei und erlebte eine geile, grandiose Session! Später wurden es dann doch einige mehr und ich verdrückte mich, um das reichhaltige, sehr gute Buffet, in Augenschein zu nehmen und davon zu kosten.

Auch Mara war an Ausdauer und Einsatz fantastisch und natürlich immer von mehreren Männern umlagert. Mara - find ich klasse! Bei einem Streifzug nach oben begegnete ich zufällig Tamara, die ein freies Plätzchen zur Fickness suchte. Die vorige Örtlichkeit war belegt, so entschwand sie in der Lokation mit den vielen Guck- und Blaslöchern. Ich folgte ihr und war direkt hinter ihr, als sie knieend in Doggy schon gleich einen Schw Noch mit der Swingerboxershort bekleidet, rieb ich mein Ding an ihrem Po, das natürlich sogleich Lust hatte, einen Doggy zu schieben.

Runter mit der Hose, rauf mit dem Pirelli und rein in das Vergnügen. Erstaunlich lange - waren es 5 Minuten??? Aber sie braucht mehr und ich eine Pause - die Speicher müssen erstmal wieder aufgeladen werden - bin ja nicht mehr 20 - leider!!! Nach einer weiteren Pause mit selbsgebruzzeltem Steak folge ich mehreren Mädels in den Raucherbereich. Wollte eigentlich mal Mercedes näher "kennenlernen", da diese aber mit mehreren "Anhängern" beschäftigt ist, gehe ich nebenan zu Samy, die nur mit einem Mitstreiter zugange ist.

Ich gehe nach oben, sehe Cindy in Action und stelle mich hinten an - aber leider klappt es heute nicht mehr mit ihr. Sie beendet gerade ihre Action. Gegen 22 Uhr - wieder in der Hundehütte - wollte ich nochmals zu Mara. Diese ist aber seit fast 2 Stunden nonstop in Action und hat noch weitere Männer in Warteposition.

Sarah kommt hinzu, ich warte ein wenig, dann verpasst sie mir einen durchaus geilen BJ - bringt mich gar an den Rand des kleinen Tods, doch als sie doggystyle den Doggyisten wechselt, ist die Konzentration dahin! Denn das, was mich dann im Raum nebenan erwartet, ist durch nichts und niemanden bei Gangbangs zu ersetzen: Mit einem furiosen Finale setzt sie mal wieder Zeichen!

Das ist ja auch Sinn der Sache! Beim Anblick, was da abgeht, würde ich das aber nicht als Wartezeit werten. Der Barbetrieb ist besser als die meisten Kneipen. Man bekommt sein Getränk schon fast bevor man es angeschafft hat ;- Einmal gab es aber Kunststoffbecher, das war ein no-go! Das Buffet ist ein Traum, mehr brauch ich da nicht sagen! Wer damit nicht klar kommt, dass die Mädels von mehreren belagert werden, der soll in ein Puff gehen: Ja, gabs nahezu; mit Pausen bei den Showeinlagen.

Bei einer Vorstellungsrunde vor einer Showeinlage sprach Alex den Beitrag von Strizel44 an und ermahnte, sich nicht vorzudrängeln. Zwei Typen, die sich just ein paar Sekunden vorher rotzfrech vor mich drängelten und bewusst so hinstellten, dass ich kaum noch etwas sah, applaudierten dabei am meisten Ein paar Idioten, die meinen, dass die Frauen nur für sie da wären, gibts immer.

Aus meiner Sicht sind da auch die Damen mehr gefragt drauf zu achten, dass sich nicht einzelne teils 30min einen blasen lassen. Wenn sich die Männer untereinander ermahnen, entbrennen immer recht schnell Streitigkeiten habe ich auch dort ein paar mitbekommen , die einfach nur überflüssig und vermeidbar sind. Eigentlich wollte ich nur zwischen 2 Runden in der Sauna entspannen, als es plötzlich stockfinster wurde, da der Strom ausfiel.

Nach ein paar Minuten kam Locke und hat uns mit einer Taschenlampe den Weg ins Erdgeschoss geleuchtet. Ich habe mich dann nach einer schnellen Dusche angezogen mein Spind war zum Glück gleich neben einem Notausgangsnotlicht, also ausreichend beleuchtet und bin gefahren, während die Action im Barbereich im Taschenlampenlicht weiterging. Keine Ahnung, wie lang das noch so ging, ich bin so gegen Der Stromausfall hat den kompletten Ort betroffen.

Wird nicht mein letzter Besuch gewesen sein. Danke von Kahless , Woozy. Gang Bang im Swingerclub St. Tropez Angefixt durch den geilen Bericht von Sex-Hound - http: Ich habe mich für die Apres-Ski-Party am Angekündigt waren 9 Mädels, Start Hübscher Club - http: Eine Bar, mit allem was man sich so wünschen kann.

Sauna, Dampfbad war nicht in Betrieb , Whirlpool. Das Buffet war gigantisch, Highlight waren für mich die frischen Steaks die man sich selbst auf den Grill legen konnte. Soviel zur Location, um Bläst wie der Teufel und fickt mit viel Hingabe - Vorsicht, sehr kitzlig an den Füssen. Für so einen Zwerg hat sie eine ganz schön tiefe Stimme. Hat mir sehr gut gefallen. Ihr beim Reiten zuzuschauen ist eine Wonne.

Nicht mein Fall, war aber bei den anderen sehr beliebt, vor lauter Männern oft gar nicht mehr zu sehen. Hat sich ausgiebig fingern lassen, bis sie abgespritzt hat, was mit viel Beifall gekrönt wurde.

Hat gefickt wie der Teufel. War mindestens eine Stunde in einer Nische zugange, auf einem Podest liegend, mit den Füssen in an Ketten befestigten Schlingen. Man konnte sie im Stehen ficken und sie konnte rechts und links Blasen. War meist im Raucherbereich zugange, auf einer Liege auf der man sich im Stehen einen blasen lassen konnte. Deeptroath bis zum Anschlag.

Legt den Kopf zurück und lässt ihn sich reinschieben, bis sie keine Luft mehr kriegt. Ficken auch sehr geil. Salma de Norah - http: Hat bei der Lesboshow mitgemacht, man konnte leider wenig sehen, da die Jungs zu dicht auf den Mädels drauf waren. Trotz Starstatus unkompliziert und lustig. Nicht mein Fall, aber auch sehr beliebt bei den Mitstechern.

Hat Salma bei der Lesboshow assistiert. Private Dame, knapp über 40, schlankt, dunkelharig, hat sich stundenlang durchficken lassen. Private Dame vermutlich asiatischer Herkunft, klein, ein bisschen rundlich, aber trotzdem gefällige Figur. Hat sich auch ordentlich reingehängt. Ich kann leider nicht im Detail schreiben wie der Abend abgelaufen ist, war einfach zu viel Porno. Ich habe mich auf alle Fälle an alle Mädels rangemacht, die mir gefallen haben.

Zwischendrin gegessen, getrunken, mit Mitstechern geplaudert. In die Sauna und den Whirlpool gesessen. In den Pausen konnte man mit den Mädels auch gut plaudern.

Männer waren auf jeden Fall über hundert da, auch wenn welche gegangen sind, kamen immer wieder welche nach, so dass die Mädels konstant dicht umlagert waren. Die km Anfahrt haben sich auf jeden Fall gelohnt, der Film läuft immer noch vor meinen Augen ab. Werde künftig jedoch lieber auf kleinere Parties gehen, war mir etwas zu anstrengend.

Danke von Bandito , burner , lefrancais , Marlboroman , Strizel44 , Woozy. Hi Stritzel, erst einmal vielen Dank für Deinen Bericht, es ist immer schön wenn ausführlich über unserer Events berichtet wird. Dezember , hatte es mir doch so gut gefallen, dass es mir ein Verlangen war, auch an der jüngsten Veranstaltung vom Dank an dieser Stelle nochmals an den Kollegen, der rechtzeitig zur Veranstaltung vom Der Veranstalter nimmt pro Party nicht mehr als zwei Gutscheine an und bittet um Anmeldung.

Hatte ich gerade nochmal Glück gehabt, denn direkt hinter mir in der Schlange steht doch tatsächlich der zweite Gutscheininhaber. Die Partys scheinen immer nach dem gleichen Schema abzulaufen; es gibt drei ausgedehnte Gang Bang Runden unterbrochen von zwei Showrunden. Nymphoman und spermasüchtig sind hier erfreulicher- und wenig überraschenderweise die am häufigsten genannten Attribute. Um beste Sicht auf die Szenerie zu haben, nehme ich bei der Veranstaltung vom Um rege Teilnahme wird gebeten, denn wie bereits erwähnt, die Mädels sind allesamt spermasüchtig und können nicht genug unseres Safts in ihre aufnahmewilligen Schleckermäulchen bekommen.

Auch ich will nun mittendrin statt nur dabei sein und nehme einen Platz auf der Tanzfläche in nächster Nähe der Lutsch-, Blas- und Abmelkstätte ein. Die gute Marina hat mich sofort fasziniert, einfach geil, wie sie das Sperma genussvoll aus ihrem Mund tropfen und über ihre üppigen Titten laufen lässt und dabei schon mit lüsternem Blick ihr nächstes Opfer fixiert.

Schon sehe ich mich meinen Schwanz hervorholen, um ihn Marina zu präsentieren und ihn in ihren gierigen Schlund zu schieben. Wie wir durch die Riesentraube Dreibeiner beobachten können, haben sich gleich vier Lutsch- Blas- und Schluckluder auf der Tanzfläche vor dem DJ Pult niedergekniet um über die Feiertage aufgespartes Sperma zu empfangen. Saftspender sind wieder zahlreich angetreten und sofern ich nicht einzelne Damen verwechsele, lutschen und wixxen Nina, Laura, Jasmine und ein weiteres Hobbyluder um die Wette und auf Sperma komm raus.

Allesamt Spermaqueens, wie der DJ immer wieder verlauten lässt, geben die heute angetretenen Schleckermäuler vergebens ihr bestes, um den Rekord einzustellen. Auf der clubinternen Entsaftungsskala hält Mia Hot den Rekord mit beeindruckenden 28 erfolgreichen Melkungen , knapp gefolgt von Marina Montana auf Platz 2, die heute nicht aktiv teilnimmt und stattdessen im schwarzen Kapuzenumhang und mit Peitsche bewaffnet, eher die Dominante mimt.

Kaum zu glauben aber selbst Dreibeiner, die gerade entsaftet wurden, sind schon wieder auf der Pirsch nach Absteckoptionen. Gerade in der ersten Fickrunde sind die Girls zahlreich umlagert, irgendwie kommt man zwar immer an ein Mädel ran und die Ladies haben auch meist zwei oder gar drei Schwänze in der Mache aber um dann tatsächlich in einen Honigtopf einzutauchen, kann schon etwas Geduld von Nöten sein.

Dezember besonderen Gefallen gefunden. B ereits mit zwei, drei Schwanzträgern im Raumflug , scheint sie durchaus erfreut, als ich mich dazu geselle und ihr einen weiteren potentiellen Saftspender offeriere.

Den Lustschreien von Guiletta nach zu urteilen, scheint sie bereits in die dritte Dimension vorgedrungen, sprich einen fetten Schwanz im Arsch zu haben, während ich Dana, die als anal versiertes Miststück bekannt ist, zu ihren Bestückern sagen höre, dass es für diese Praktik noch etwas früh am Tag ist.

Einen zweiten Fickeinsatz wird es mit Marina nach zunächst missglückter Landung bei Sarah geben. Die blonde Vollblutmilf hat einfach das unerklärliche Etwas, das mich anspricht und geil macht. Als ich sehe, wie sie auf der Spielfläche kniet, in der Doggy gefickt wird und sich, als ich vor ihr stehen bleibe, lüstern mit der Zunge über die Lippen fährt, muss ich ihr einfach meinen Schwanz wieder in den Mund schieben.

Marina lutscht die Kuppe, nimmt ihn ganz rein, leckt die Eier während ich wixxe und als es mir scheint ich komme, hat Marina meine Kuppe schon wieder in ihrem Mund verschwinden lassen. Ich geselle mich dazu und nehme Lauerstellung bei, wie ich später noch erfahren werde so recht hatte ich beim Vorstellungscatwalk nicht aufgepasst , Sarah ein. Selbstredend hat sie Schwanz im Mund, während sie in der Misseo gefickt wird und ebenso selbstredend wixxt sie einen dritten Schwanz mit der Hand.

Hilfsbereit wie ich bin und auch weil es geil ist, halte ich unterstützend ihr eines Bein am Oberschenkel und reibe meinen Schwanz an ihrem Unterschenkel. Will man ficken, ist es am besten, man hält sich ein Kondom bereit, wixxt seinen Schwanz einsatzbereit, hält ihn einsatzbereit und übt sich in Geduld, bis der begehrte Honigtopf frei wird.

Sarahs Honigtopf wird frei. Nach wie vor Schwanz im Mund, deutet sie mir per Augenkontakt und leichtem Räkeln und Anheben ihres Unterleibs an, dass ich mich doch nun intensiv um ihre Lustgrotte kümmern möchte. Ich fasse unter ihre Arschbacken, hebe ihren fleischigen Po leicht an und versenke mein Gesicht zwischen ihren Beinen um ihr schmatzend und nur zur kurzen Einstimmung die Fotze zu lecken. Genug geleckt, mein Schwanz ist einsatzbereit und ein Kondom halte ich auch bereits in der Hand vorrätig.

Mit feuchten, in Fotzensaft gebadeten Fingern, kann das etwas schwierig werden. Nun nehme ich die Zähne zu Hilfe und es ist geschafft. Ich hole das Kondom aus der Hülle und beginne es mir über den Schwanz zu streifen. Doch was ist das? Während ich mir das Kondom aufziehe, drängt sich ein Kollege, der bislang nicht einmal in der Nähe unserer kleinen Runde war, zwischen mich und Sarah und locht sein vorgummiertes Queue unverfrorenerweise schneller ein als ich ihn überhaupt wahrgenommen habe.

Na da leck mir doch den Sack! Solche rücksichtsloses Gebaren kenne ich, auch wenn ich schon auf vielen Veranstaltungen dieser Art war, eigentlich nicht und erfreulicherweise wird es auch hier die absolute Ausnahme bleiben. Da schaut mich selbst der Kollege, dessen Schwanz sich in Sarahs Mund offensichtlich pudelwohl fühlt irritiert und leicht kopfschüttelnd an. Mit Sarah soll es wohl einfach nicht so perfekt beginnen.

Als ich etwas später neue Chance habe, liegt es an mir, besser an meinem Schwanz selbst, denn nun ist dieser einfach nicht mehr so einsatzbereit wie er sein sollte und obwohl ich immer noch das Kondom auf habe, lässt sich mit der, jetzt etwas aufgeweichten Nudel, nicht mehr viel anfangen.

Zu später Stunde werde ich mit Sarah noch mein Happy End finden! Auf der Verrichtungsstätte mit den praktischen Haken und Ösen für diverse Fesselspiele ist ausreichend Platz und ich mache es mir schwanzmassierenderweise neben Sarah gemütlich. Ab und an schaut zwar der eine oder andere Dreibeiner in unsere Runde aber es scheint mittlerweile tatsächlich kein Kollege mehr so wirklich aktiv werden zu wollen, so dass wir die das geile Luder zu zweit schier endlos und im Wechsel ficken.

Beide sind wir uns einig, dass Doggy mit Sarah perfekt und Sarah für Doggy perfekt ist, da sie einen einfach grandiosen griffigen Arsch hat. Und Ausdauer hat sie auch. Sarah zeigt keinerlei Ermüdungserscheinung und fordert uns doch tatsächlich bis der imaginäre Gong, im Konkreten die Feierabendmelodie, ertönte. Wahrscheinlich war sie lediglich von einer Dreibeinertraube umringt und unter dem einen oder anderen Schwanzträger begraben aber ich soll sie, auch wenn ich tatsächlich mal eine Runde drehe und speziell nach der Kurzhaarigen mit dem hohen Schritt Ausschau halte, erst viel später und zwar kurz vor der zweiten Pause zufällig wieder sehen.

Immer wieder muss ich feststellen, welch kommunikationsförderndes Laster ich da doch abgelegt habe und dass sich auch für Nichtraucher ein Ausflug in den blauen Dunst lohnen kann, denn a n der Schwelle zur Lounge steht Nina plötzlich vor mir und spricht mich, noch bevor ich sie bewusst wahrnehme, doch erfreulicherweise auch noch an. Den Schluss der Show schaue ich mir von der Empore aus an und kaum ist der Applaus abgeklungen und es kommt wieder Bewegung in die Zuschauer, sehe ich Nina die Treppe der Lust hoch wackeln.

Im Vorbeigehen greift sie mir doch an den Arsch und wie ich bereits gelernt habe etwas früher am heut igen Tag und etwas später im Bericht geschildert , ist dies als eindeutige Willensbekundung und Aufforderung zu werten, der ich selbstverständlich auch sofort nachkommen will. Ich hefte mich also an ihre Fersen! Aber mit gemächlichem Hinterherschlendern ist nicht!

Noch bevor ich mich versehe, überholen mich eilig schon zwei, drei Dreibeiner, die ihr von unten herauf gefolgt sein müssen und machen mir die Pole Position streitig.

Lasse ich sie den ersten Ansturm abarbeiten, denke ich mir, als der nächste Sprinter schon Doggy einlocht und sich noch ein paar weitere Kollegen in Lauerstellung auf der Spielwiese positionieren. Vermutlich ebbt der Andrang im Zeitablauf und gerade nach der zweiten Pause recht schnell an.

Ohne weitere Umschweife schiebe ich ihr meinen Schwanz in den Mund und schon bin auch ich wieder mitten drin statt nur am Rumlaufen und Zuschauen. Es folgt eine recht ausgiebige Session mit Nina und ich freue mich schon heute, dass sie am Januar auch wieder mit von der Partie sein wird.

Unverhofft kommt oft oder die Swinger-Ladies Wie Eingangs angesprochen, erregt bereits am 4. Zufällig stolpere ich in die Szenerie, als ich, auf der Suche nach verfügbaren Honigtöpfen wieder einmal die obere Etage durchstreife.

Im komplett abgedunkelten Raum zum Spiegelzimmer, wird sie auf der etwas erhöhten Spielwiese von einem Dritten gefickt, den ihr Partner ständig zu härterer Gang anfeuert.

Die Initiative scheint hier eher von ihm auszugehen, sie scheint sehr devot und ihrem Partner unterwürfig, wie gesagt, etwas bizarr aber durchaus anregend.

Und natürlich bleibe ich und beobachte, besser belausche die Szenerie und wixxe mir den Schwanz in der Hoffnung auch noch zum Einsatz gerufen zu werden. Auch wenn die Einladung leider ausbleibt, geil war es dennoch!

Bei der jüngsten Veranstaltung soll sich das ändern. Hier wird doch tatsächlich und überraschenderweise mein Einsatz gefordert. Anfangs der zweiten Runde stehe ich oben auf der Empore in Höhe der Gitter zum Space Shuttle, die gute Marina hat sich gerade auf der offenen Wiese eingerichtet, als mir eine Unbekannte auffällt , die ausgelassen eine Art Polonaise bestehend aus Dreibeinern anführt, und die Treppe hinauf führt.

Sie trägt einen schwarzen, vorne offenen, transparenten und knapp über ihren Po reichenden Umhang und hohe schwarze Heels. Um ihre Taille baumelt lässig eine golden klitzernde Hüftkette mit Anhänger. Im Gegensatz zur schwarzhaarigen Schönheit vom 4.

Dezember gehört sie dem selbstbestimmten und in der Beziehung sicherlich dominaten Typus Frau an , der sich nimmt was sie will und was ihr gefällt. Und erstaunlicher aber umso erfreulicherer Weise, scheint sie mich zu wollen und greift mir, als sie meine Höhe erreicht hat und sich an mir vorbei tänzelt, fest und fordernd in die Arschbacke.

Ihr Anblick hat mich schon von weitem geil gemacht und sie muss mich nicht zweimal bitten. Intuitiv erkenne ich meine Chance und folge ihr , besser der Polonaise, denn so reaktionsschnell bin ich nun doch nicht, als dass ich jetzt Erster hinter ihr in der Schlange wäre. Irgendwie schafft sie es, die Meute abzuhängen. Auch ich habe sie aus den Augen verloren. Der eine oder andere Zweibeiner ist zwar in ihrer Nähe aber direkt neben ihr ist eine Lücke.

Wortlos stelle ich mich neben sie und fasse jetzt ihr an den Arsch. Schier ausgehungert drückt sie sich an mich, tatsächlich fällt sie regelrecht über mich her, noch ehe ich mich versehe, küssen wir uns und ich schiebe ihr meine Zunge in ihren Hals.

Als ich ihr nach geschätzten 10 Sekunden an die Fotze fasse stöhnt sie laut um auch mir gleich an den Schwanz zu greifen und auf die Kniee zu gehen. Aus den Augenwinkel sehe ich einen, mir von anderen Parties bekannten Kollegen und einen Pulk weiterer Schwanzträger und um uns herum bildet sich blitzschnell ein Dreibeinerauflauf erster Güte.

Die Meute steuert hinterher.